Frauenselbsthilfe nach Krebs

Nach der Diagnose Krebs ist nichts mehr wie zuvor. Unsere Gruppe bietet in dieser schwierigen Situation Unterstützung und Orientierung.

Die Diagnose Krebs ist für jede Frau zunächst ein Schock – es stellen sich viele Fragen und man fühlt sich hilflos und allein. Die Gemeinsamkeit in unserer Gruppe kann eine große Hilfe sein – man fühlt sich verstanden, aufgefangen, getröstet – man ist nicht allein mit seinem Problem. Das Beispiel anderer Frauen, die Ähnliches erlebt haben, macht Mut und stärkt die Hoffnung. Hier kann man auch mal Dinge ansprechen, über die man mit Nicht-Betroffenen schlecht reden kann. Bei unseren Treffen bieten wir Austausch, Informationen und vielfältige Aktivitäten zur Steigerung der Lebensfreude. Wir sind offen für alle von Krebs betroffenen Frauen unabhängig von Konfession, Alter oder Nationalität. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Frauenselbsthilfe nach Krebs – Gruppe Loreleykreis - ist Teil einer bundesweit tätigen Vereinigung von Betroffenen. Unsere Gruppe besteht bereits seit über 30 Jahren. Unser Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland feiert dieses Jahr sein 35-jähriges Bestehen. Die Homepage unseres Bundesverbands http://www.frauenselbsthilfe.de bietet vielfältige Informationen zur Selbsthilfe und zum Thema Krebs sowie ein Forum für Betroffene an.

 

Regelmäßige Treffen

Unsere Selbsthilfegruppe trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr im Georg-Brand-Haus.

 

Kontaktmöglichkeit

Gerlinde Ernst

Telefon: 06772 - 962041

Email: ernst.gerlinde(at)web.de